Das längste Wort

"Satt & Schlau" bei Langer Nacht der Kirchen

Langenhagen. Am vergangenen Freitag stellten Pastor Falk Wook, Diakonin Yvonne Lippel und Ehrenamtliche des pädagogischen Mittagstisches „Satt & Schlau“ ihre Arbeit bei der Langen Nacht der Kirchen in Hannover vor. In der Markuskirche war „Satt & Schlau“ Beispielprojekt am Stand von „Zukunft(s)gestalten“. Hier informierten die Mitarbeitenden über die Entstehung und Entwicklung des Projektes und warben für das ehrenamtliche Engagement. Die Organisation Zukunft(s)gestalten, die „Satt & Schlau“ mitfinanziert, forderte die Besucher derweil zum Mitmachen auf. Aus Buchstabenkeksen sollte innerhalb von 30 Sekunden ein möglichst langes Wort gebildet werden. Die Gewinner wurden mit einem Scrabble-Spiel belohnt, die Spendeneinnahmen dieser Aktion kommen „Satt & Schlau“ zu Gute.