Das Unglück hat keine Chance

Die Kleinsten sind große sportliche Vorbilder: Die Turnerinnen des SCL.

Sport- und Wohlfühlangebote: da geht immer was!

Willst du in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah, lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da! - So dichtete schon Johann Wolfgang von Goethe und formulierte damit eine Weisheit, die bis heute Gültigkeit hat. Das Glück zu ergreifen ist sicherlich eine Lebensaufgabe, aber schwer muss die nicht sein. Das ECHO hat sich umgeschaut und die meisten glücklich strahlenden Gesichter beim Sport entdeckt. Fitness, Beauty und Wellness holen sich die Aktiven auf eigene Faust und haben dabei auch noch Spaß.
Zahlreiche Vereine bieten noch viel zahlreichere Sparten: neben den Klassikern mit den Ballsportarten, der Leichtathletik oder dem Turnen kommen immer mehr Trendsportarten dazu. Außer den aus den Medien bekannten Extremsportarten kann man in Langenhagen und in der Wedemark wirklich alles machen – von der Kampfsportart Vovinam bis Synchronschwimmen, so zu sagen. So kann sich jeder verwirklichen, auch wenn die Witterung manche Einschränkungen macht.
Daher kommt das Angebot des Hallenfreibads Godshorn, Berliner Allee 80, gerade recht: Am Sonntag, 17. Februar, ist von 10 bis 13 Uhr freier Eintritt in der Familiensauna, in die Kinder ab 2,5 Jahren mit hinein dürfen.
Die Öffnungszeiten des Hallenfreibads: Montag - 6.30 bis 14 Uhr (Familienbad) und 14 bis 22.30 Uhr (Vereine); Dienstag - 6.30 bis 22 Uhr (Familienbad); Mittwoch - 6.30 bis 15 Uhr (Familienbad) und 15 bis 22.30 Uhr (Vereine); Donnerstag - 6.30 bis 22 Uhr (Familienbad); Freitag - 6.30 bis 15 Uhr (Familienbad) und 15 bis 22.30 Uhr (Vereine); Sonnabend 7 bis 17 Uhr (Familienbad); Sonntag – 7bis 17 Uhr (Familienbad). Letzter Einlass für die Öffentlichkeit ist eine Stunde vor der Schließungszeit. Nach Kassenschluss beträgt die Schwimmzeit noch eine Dreiviertelstunde.
Während des Familienbades sind zeitweise Vereine, Gruppen oder Schulen in der Schwimmhalle. Während der Vereinszeit (Wintersaison) sind die Kasse und das Telefon nicht besetzt.
Zahlreiche Kurse gibt es zusätzlich. Darunter Aquafitness, ein Ganzkörpertraining, welches im Flachwasser in Brusthöhe oder im Tiefwasser mit und ohne Gerät wie Schwimmnudel, Disc, Gürtel, Hanteln und Kick-Box-Handschuhen angeboten wird. Dabei werden Arme, Beine, Po und Rumpf trainiert. Durch Aquafitness wird die Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer gesteigert und die Entspannung gefördert. Das moderne Aquafitness-Training ist im Vergleich zur klassischen Wassergymnastik eher fitnessorientiert und beinhaltet etliche Aerobic- und Pilates-Elemente. Vor allem der Wasserauftrieb und der Wasserwiderstand fördern die Gelenkentlastung, Muskelkraft und Ausdauer. Die Kurse werden dienstags und donnerstags ab 17.30 Uhr angeboten, Nachfragen lohnt sich: Telefon (0511) 78 53 121 während der Bürozeiten Montag bis Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr oder Email info@hallenfreibad-godshorn.de.