Das weiße Gold der Weser

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten viel Spaß auf der Tour.

Erlebnisreiche Tagestour mit der CDU Godshorn

Godshorn. Vom weißen Gold der Weser zu einer der ältesten Brauereien Niedersachsens. Bei schönem Wetter und fröhlicher Stimmung unternahmen 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Bustagestour mit dem CDU Ortsverband Godshorn an die Weser.
Die Schifffahrt mit der Weser-Flotte begann an der landschaftlich idyllischen Anlegestelle in Fürstenberg. Über Höxter nach Corvey in Richtung Bodenwerder gab es vieles von der Wasserseite aus zu sehen. Nach dreistündiger Weserfahrt stand der Besuch des Schloss Fürstenberg mit Besichtigung der Porzellansammlungen und der Besucherwerkstatt auf dem Programm.
Das hoch über der Weser liegende Schloss Fürstenberg im Stil der Weserrenaissance beherbergt seit 1957 das sehenswerte Museum der Porzellanmanufaktur und gibt einen Überblick über deren Produktion von den Anfängen zur Zeit des Rokoko bis heute. Die Angebote im Werksverkauf der Manufaktur waren sehr verlockend und so manche Besucherin erlag dem Reiz des Angebotes und plünderte ihre Geldbörse.
So musste auch ein „Herrenprogramm“ her. Dieses folgte nach einer Busfahrt durch den Solling in die Brauerei Felsenkeller in Lauenau. Dort wird seit 150 Jahren in fünfter Generation das auch vom weiblichen Geschlecht beliebte hauseigene Bier gebraut. Die Brauerei Rupp Bräu ist heute die älteste im Betrieb befindliche Brauerei im Landkreis Schaumburg und eine der ältesten in Niedersachsen und wirklich einen Besuch wert. In der fast 70 Jahre alten und nahezu unverändert erhaltenen rustikalen Gaststube ließen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das leckere erfrischende Bier und die legendäre Haxe mit Kraut schmecken.
Fazit der Gäste: Es gab vieles zu sehen, zu erleben und zu genießen. Im nächsten Jahr ist man wieder dabei, wenn es heißt die CDU Godshorn geht auf große Fahrt.