Das Ziel als Letzter erreicht

Caféstürmer Dennis Rieger im Kampf mit einem Klonkrieger.

Café Monopol beim Caren-Marks-Pokal am Start

Langenhagen/Wedemark (ok). Ein Treffer im gesamten Turnierverlauf, diverse Blessuren, ein Bänderriss und das selbstgesteckte Ziel Tabellenletzter geworden zu sein: So die gemischte Bilanz der neun Hobbykicker des Langenhagener Café Monopol, die beim elften Caren-Marks-Pokal in der Wedemark mitgemischt haben. Der Trainingsaufwand hielt sich mit vier Einheiten durchaus in Grenzen, soll fürs Turnier im kommenden Jahr gesteigert werden. Dann soll es höher hinausgehen; zumindest der vorletzte Platz wird angepeilt.