Den Eichhörnchen auf der Spur

Mit der Rudi-Rotbein-Gruppe den Eichhörnchen auf der Spur (Foto: K. Woidtke)

27. Oktober: Treffpunkt Naturinsel Wietzepark

Langenhagen. Eichhörnchen leben in luftiger Höhe und turnen spielerisch in den Baumwipfeln herum. Auch in Langenhagen sind sie in Parks und Gärten zu Hause und lassen sich auf Spaziergängen beobachten. Die Rudi-Rotbein-Gruppe ist den tollkühnen Kletterkünstlern bei ihrem nächsten Treffen am Sonnabend, 27. Oktober, auf der Naturinsel im Wietzepark auf der Spur und beantwortet spielerisch Fragen rund um das Leben der Eichhörnchen. Was frisst das Eichhörnchen, wo legt es seine geheimen Vorräte an und wie zieht es seine Jungen groß?
Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind zur Spurensuche eingeladen und können selbst gesammelte Früchte mitbringen. Gemeinsam wird geschaut, welche davon dem Eichhörnchen schmecken.
Treffpunkt ist um 14 Uhr der Parkplatz am Wietzepark, Langenhagener Seite. Ansprechpartnerin ist Silke Brodersen, Telefon (0511) 73 50 33.