Der Platz im Platz

Sanierungsbeirat Kernstadt Nord/Walsroder Straße tagt am 22. August um 19 Uhr

Langenhagen. Die Berichterstattung über den zweiten Workshop zur Sanierung des Bahnhofsplatzes am Haltepunkt Langenhagen-Pferdemarkt ist einer der Tagesordnungspunkte, mit denen sich der Sanierungsbeirat Kernstadt Nord / Walsroder Straße bei seiner Sitzung am Dienstag, 22. August, um 19 Uhr im Ratssaal befassen wird. Nachdem im ersten Workshop am 9. Mai zahlreiche Anregungen in zwei Arbeitsgruppen geäußert worden sind, hatten die Planungsbüros aufbauend auf dessen Ergebnissen einen Planungsentwurf erarbeitet, der jetzt vorgestellt und im Plenum diskutiert wurde.
Der Workshop sah zu Beginn einen Impulsvortrag der Planungsbüros vor, in dem der Bestand mit den Stärken und Schwächen des Quartiersplatzes dargestellt wurde. Im Anschluss wurden die Vorschläge aus dem ersten Workshop genannt und anschließend der Planungsentwurf vorgestellt. Im Plenum hatten die Anwesenden Gelegenheit über den Entwurfsvorschlag zu diskutieren. Die Vorstellung des Planungsentwurfes erfolgt im Sanierungsbeirat Kernstadt Nord / Walsroder Straße und geht in der weiteren Gremienfolge zur Beschlussfassung.
Die Stadt Langenhagen beabsichtigt im Sanierungsgebiet Kernstadt Nord / Walsroder Straße die Einrichtung eines quartiesbezogenen Verfügungsfonds. Mit Mitteln des Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ sind Ausgaben für Mitmachaktionen, Aktivierung der Beteiligung, Erarbeitung von Standortprofilen, Imagekampagnen und sonstige baubegleitende Maßnahmen förderfähig. Diese Aktivitäten sollen mit dem Instrument des quartiersbezogenen Verfügungsfonds als Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung unterstützt werden. Eine Richtlinie soll die Rahmenbedingungen darstellen, die im Entwurf in der Sitzung vorgestellt wird.
Gäste, die sich für das Sanierungsgebiet Kernstadt Nord / Walsroder Straße interessieren, sind herzlich willkommen – unabhängig davon, ob sie sich abseits des Sanierungsbeirates einbringen mögen oder einfach nur zuhören wollen. Unabhängig davon findet am nächsten Donnerstag, 10. August, um 17 Uhr statt. Dann geht es um den Wenderadius. Das Areal soll verkehrsberuhigt mit einem Platz im Platz ausgewiesen werden.