Der Platz wird eingeweiht

Haben bis zum 7. Juli noch alle Hände voll zu tun (von links): Jan Waldhecker, Nicole Hertwig, Gabriele Gallinat und Dieter Treytnar.Foto: O. Krebs

Großes Fest am Sonnabend, 7. Juli, von 12 bis 18 Uhr

Kaltenweide (ok). Es gibt ihn zwar schon ein Weilchen, doch offiziell eingeweiht worden ist der Kaltenweider Platz bisher noch nicht. Das soll am kommenden Sonnabend, 7. Juli, mit einem großen Fest zwischen 12 und 18 Uhr nachgeholt werden. Bei dem bunten Programm ist für jeden etwas dabei, viele ansässige Geschäfte und Unternehmen präsentieren sich bei einem Tag der offenen Tür, im Ärztehaus und den angrenzenden Geschäften aber auch im Seniorenheim Margeritenhof. Rund 30 bis 50 Aussteller – darunter auch Kaltenweider Vereine – sind auf dem Fest nicht nur auf dem Kaltenweider Platz, sondern auch in der angrenzenden Helene-Lange- Passage vertreten. Mitorganisator Dieter Treytnar verspricht jede Menge Abwechslung – auch auf der Showbühne mit Tanz und Gesang. Ab 15.30 Uhr geht es auf dem Kaltenweider Platz dann richtig zur Sache. Unter der Leitung der Zumba-Trainerin Nicole Beck sind alle Kinder, Einsteiger und reiferen, erfahrenen Erwachsenen zu einer Kennlerneinheit aufgerufen. Die Physiotherapeutin aus Kaltenweide wird den Teilnehmern 15 bis 20 Minuten mächtig einheizen. Wer dann immer noch nicht genug hat, kann auch ihr täglich umfangreiches Kursangebot in der Kananoher Str. 11 ausprobieren. Die Feuerwehr zeigt bei einer Übung, welche Herausforderungen im Alltag auf sie wartet. Und auch für die Kids wird jede Menge geboten – unter anderem Hüpfburg und Bauwagen Rollki mit Spielen. Das Programm bietet für jeden Geschmack etwas: Bücherturm stapeln, Torwandschießen, Hüpfburg, Schaumkuss-Wurfmaschine, Hundeparcours, Glücksrad, Enten-Wettangeln, und die Kinder können Sammelkarten tauschen.
Auch auf der Bühne ist der Bär los: Musikkorps, Liedertafel Kaltenweide, Folkloregruppe und Seniorentanzgruppe treten auf. Hospizverein und Tierheim präsentieren sich, die Arbeiterwohlfahrt baut ein Familienzentrum auf. Die Interessengemeinschaft Weiherfeld/Kaltenweide (IWK) hat sich bewusst für Aussteller aus dem Ort entschieden.
Wer sich für schöne Fotos interessiert: Im Margeritenhof findet eine Ausstellung statt. Zu sehen sind Schwarz-Weiß- und Pop-Art-Fotos. Noch sind einige Plätze für Aussteller frei; wer Interesse hat, melde sich bitte unter der Telefonnummer (0511) 2 15 62 40.