Der Präsi ist jetzt König

Die neue Kaltenweider Königsfamilie. (Foto: M. Panning)

Diana Lippoldt und Axel Siebert siegen beim Schützenverein Kaltenweide

Kaltenweide. An Christi Himmelfahrt gab es beim Schützenverein Kaltenweide allen Grund zur Freude: Gegen 20 Uhr übergab Axel Siebert das Wort an den Schießsportleiter Stefan Gläser, da sich Ersterer unter den drei besten Schützen um die Königswürde befand. Siebert, der seit kurzem erst neuer Vorsitzender des Schützenvereins ist, setzte sich gegen zahlreiche Konkurrenz durch und ist nun König. Diana Lippoldt machte es ihm gleich und eroberte den Thron der Damenkönigin. Den Kreis der großen Drei schließt der Jugendkönig 2017 – Christopher Poweleit. Nun gilt es für die Majestäten die Planungen für das kommende Wochenende zu starten, denn der Festumzug des SV Kaltenweide kommt bestimmt.
Achtung – beim diesjährigen Schützenfest ändert sich der Ablaufplan wie folgt:
Sonnabend werden bereits die Gemeindescheibe und die Königsscheibe angebracht. Am Sonntag folgen dann die Jugendscheibe, die Schluckscheibe und die Scheibe der Königin. Der Treffpunkt und die Uhrzeiten bleiben, wie gewohnt, dieselben. Weiterhin erfolgreich geschossen haben:
Sophie Burgmüller (Schülerkönigin), Fritz Schneider (Herrenhäuser-Königs-Kette und Seniorenkette), Samantha Schuppan (Meister-Eder-Scheibe, Schützentaler, Ludwig-Dengler-Scheibe), Eric Rehwinkel (Pistolenkette), Sina Marie Rehwinkel (Reßmeyer-Kette), Fabian Klatt (Ortsratpokal), Dirk Vollmer (Bürgerkönig), Marco Panning (Adlerkönig), Ralf Seeßelberg (Richard-Eggers-Kette), Jörg Engel (Gemeindekette und Ohlendorf-Kette), Philipp Niemeier (Gemeindekette Jugend), Maja-Christin Falkenberg (Niedersachsen-Ross).