Der Profit voneinander

Die Sitzplätze zum Essen waren restlos ausgebucht.Foto: O. Krebs

Besucher strömten ins CCL und aufs Schützenfest

Langenhagen (ok). Die Rechnung scheint aufgegangen zu sein: Verkaufsoffener Sonntag im CCL und Schützenfest auf dem Parkplatz nebenan haben voneinander profitiert, alle Parkdecks waren so voll wie selten zuvor. Und auch im Center war kaum ein Bein vor das andere zu bekommen. Kein Wunder, dass Centermanagerin Angelika Kramm mit dem Verlauf der fünf Stunden zufrieden war. So kündigte sie jetzt schon an, den Termin parallel zum Schützenfest auch fürs kommende Jahr wieder ins Auge zu fassen. Die Einzelhändler und Gastronomen präsentierten ihre Waren und ihr kulinarisches Angebot ausgiebig; die Kundinnen und Kunden schauten sich in Ruhe um. Und auch das Rahmenprogramm ließ keine Wünsche offen. Sir Julian mit Jonglage und Comedy sowie Clown Schwupps mit clownesken Walkacts sorgten genauso wie das musikalische Quartett der "Swing & Dixie-Factory" für Unterhaltung. Außerdem war die letzte Gelegenheit, die Marke des geschrotteten Autos zu identifizieren.