Die Elizas rocken die Kirche

Die Eliza-Singers beeindruckten mit ihrem Konzert in der Elisabethkirche.

Schöpfungskonzert mit den Eliza-Singers

Langenhagen. Jetzt hatten die Eliza-Singers zu einem besonderen Konzert rund um das Thema Schöpfung eingeladen, mit dem sie wieder einmal ihr Publikum begeisterten. Chorleiterin Dörte Wehner hatte ein abwechslungsreiches Programm aus Gospels, Spirituals, Popsongs und passenden kurzen Texten zusammengestellt. Ob es die schwungvolle Interpretation des französischen Chansons „La mer“ war oder der Michael Jackson Song „We are the world“, der Funke zum Publikum sprang in der in wechselnden Farben erstrahlenden und voll besetzten Elisabethkirche schnell über.
Im Zentrum stand die Aufführung der Rockkantate „The Creation“ von David Bobrowitz und Steven Porter aus dem Jahr 1970. Hier zeigte sich besonders deutlich wie gut die Band um Holger Kiesé mit dem Chor harmonierte.
Zum Schluss des Konzertes beeindruckten die 33 Sängerinnen und Sänger mit ihrer Interpretation des bekannten „Halleluja“ von G. F. Händel, natürlich in einer besonderen Version …. Mehr wird hier nicht verraten. Für alle, die jetzt neugierig geworden sind, und die, die das Konzert gern noch einmal erleben möchten: Eine weitere Aufführung ist bereits geplant, am Sonnabend, 6. Februar, um 18 Uhr in der Martinskirche in Engelbostel.