"Die Familie ist das Wichtigste“

Zum 60. Hochzeitstag überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Willi Minne (rechts) dem diamantenen Ehepaar Heinz einen schönen Präsentkorb. (Foto: O. Krebs)

Lidia und Roman Heinz sind seit 60 Jahren glücklich verheiratet

Langenhagen (ok). Die Familie ist ihr Ein und Alles, und darum freut sich die 79-jährige Lidia Heinz immer, wenn sie ihre drei Kinder, fünf Enkelkinder und vier Urenkel um sich hat. In diesen Tagen bekommen ihr Mann Roman und sie – das Paar ist 2000 aus Kasachstan nach Deutschland gekommen – viel Besuch. Die beiden haben jetzt das Fest der diamantenen Hochzeit gefeiert – die eigentliche Hochzeitsfeier war schon im September vor 60 Jahren, aber der kasachische Standesbeamte kam nicht so oft aufs Land, und deshalb wurde die offizielle Trauung am 26. Oktober nachgeholt. Mit dabei auch Nachbarinnen, denn die zwei sind nach ihrer Übersiedlung nach eigener Auskunft sehr gut in Langenhagen im Sollingweg aufgenommen worden. Hier lebt das diamantene Paar glücklich und zufrieden. Richtig kennen gelernt haben sich Lidia und Roman Heinz, die im gleichen Dorf im Norden Kasachstans aufgewachsen sind, beim Tanzen. Roman war Lidia vorher auch schon als guter Musiker aufgefallen, konnte hervorragend Gitarre und Akkordeon spielen. „Und ich liebe Tanzen“, sagt die Jubilarin, die in ihrem Leben viele Berufe ausgeübt hat, lachend. So war sie in ihrem langen Berufsleben unter anderem Telefonistin, Gemeindesekretärin, Verkäuferin und Buchhalterin im Krankenhaus. Und auch Roman Heinz (85) hat sich nicht nur aufs Musizieren beschränkt, sondern war auch als Traktorfahrer und Tischler beruflich aktiv. „Egal, ob Schränke oder Tische, er hat alles selbst gemacht“, sagt seine Frau Lidia stolz. Heute leben die beiden, die nie in ihrem Leben einen Führerschein besessen haben, für ihre Familie. Der Zusammenhalt ist ihnen unheimlich wichtig, und sie freuen sich, dass ihre Enkel sie nicht vergessen. „Sie nehmen uns immer mit“, sagt Lidia Heinz mit Tränen in den Augen. Darüber sei sie froh und glücklich, etwas Besseres gebe es einfach nicht, sagen die zwei begeisterten Fußball- und Box-Fans. Und sie hoffen, dass sie gesund bleiben und das noch viele Jahre so weitergehe.