Die Fanbus-Organisatoren

Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff (rechts) mit Kapitän Daniel Hintzke (2. von links) und dem Ehepaar Beate und Achim Dams.

Treues Fan-Ehepaar des SCL beschenkt

Langenhagen. Am Rande des ersten Auftritts des SC Langenhagen in der Fußball-Oberliga beim SV Drochtersen/Asseln sorgte die Mannschaft um Kapitän Daniel Hintzke für eine nette Überraschung. Gerne wollten die treuesten Fans der Oberliga Mannschaft, das Ehepaar Beate und Achim Dams , das erste Punktspiel ihrer Mannschaft sehen. Allerdings war an ihrem Hochzeitstag eine Mitreise im Mannschaftsbus nicht möglich, da die Mannschaft sich schon frühzeitig auf den Weg machte. Kurzerhand organisierte die stellvertretende Vorsitzende des SC Langenhagen, Jessica Brandes, die Fahrt in den hohen Norden mit ihrem Privatauto. Bei freiem Eintritt verfolgte die kleine Delegation ein hochklassiges Oberligaspiel, bei dem die eigene Mannschaft durch ihr erfrischendes Spiel deutlich mit 4:1 (3:0) siegte (siehe Bericht oben). Nicht nur der Sieg war ein schönes Geschenk für die grenzenlose Treue, der Vorsitzende Christian Schneider überreichte im Namen der Mannschaft auch noch ein extra gefertigtes Mannschaftsportrait mit allen Unterschriften der Spieler. Die Freude beim Ehepaar war so groß, dass sie sich spontan bereit erklärten, für alle weiteren Auswärtsspiele die Organisation eines Fanbusses zu übernehmen. Schon beim Pokalspiel am Mittwoch gegen Goslar im Walter-Bettges-Stadion und dem Punktspiel gegen Ramlingen/Ehlershausen am Sonntag an gleicher Stelle werden Anmeldungen verteilt. Die Spielweise dieser neuformierten SCL-Mannschaft wird wieder mehr Zuschauer ins eigene Stadion locken. Darüber hinaus wird es sich lohnen, die Mannschaft auch bei Auswärtsfahrten zu unterstützen. Der Auftakt in die neue Saison war zumindest sehr vielversprechend.