Die Füße drohten zu erfrieren

Die beiden Langenhagener kämpften im Sand vorbildlich.

SCL-Jugendliche beim Tamburello-Beach

Langenhagen. Jetzt fand erneut das jährliche Tamburello-Beach-Turnier des SV Odin in Hannover statt. Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland und sogar Österreich waren dazu angereist.
Auch zwei Mitglieder des SC Langenhagen waren diesmal am Start. Jan Niklas Woidtke (14) und Lukas Jähner (14) waren mit Abstand die Jüngsten im Feld, schlugen sich dennoch wacker. Gespielt wurde im Einzel, Doppel und Mixed.
Lukas Jähner erreichte im Einzel sogar die Endrunde, musste sich dort jedoch gegen die „alten Hasen“ geschlagen geben. Gemeinsam mit Jan Niklas Woidtke, für den es das erste Tamburello-Turnier war, trat Lukas auch im Doppel an. Zwar kämpften sie vorbildlich, unterlagen jedoch in zwei spannenden Spielen ihren erwachsenen Gegnern. Obwohl die Temperaturen ziemlich kalt waren und die Füße barfuß im Sand zu erfrieren drohten, freuen sich die SCL-Athleten auf die Beach-Saison im nächsten Jahr. Im Winter und Frühjahr werden Technik und Taktik trainiert, sodass im Sommer der Spaß wieder beginnen kann. Denn dann stehen auch Beach-Turniere in Köln und Berlin an. Auskünfte zu Tamburello im SC Langenhagen unter marenzoeller@t-online.de.