Die Geister sind los

Gruselig ging's auf dem Gelände des Abenteuerlandes zu.Foto: D. Lange

Halloween-Party im Kinder-Abenteuerland

Langenhagen (dl). Bleiche Gespenster, düstere Zauberer und allerlei finstere Gestalten ließen die wenigen Spaziergänger, die sich an diesem nasskalten Herbstnachmittag zum Silbersee verirrten, ratlos und teilweise ein wenig schaudernd zurück. Hier spukt's, wird sich wohl mancher gedacht haben. Mitnichten, es ist nur mal wieder Halloween, die Zeit der dunklen Geister und der ausgehöhlten Kürbisse mit glühenden Augen. Im Abenteuerland am Silbersee, einem Refugium für Kinder mitten im Wald, zwischen Sparta-Sportplatz und Silbersee gelegen, ging es zum Abschluss der Saison nochmal hoch her. Etwa 15 bis 20 Kinder, dem Anlass entsprechend fantasievoll als gruseliges Gespenst oder Zauberer verkleidet, hatten sich mit ihren Eltern im Abenteuerland eingefunden, um Halloween zu feiern. Auf der Suche nach einem Schatz tobten sie durch den Wald und grillten am Lagerfeuer anschließend ihr Stockbrot. Etwas überschattet wurde die Party von Unbekannten, die zuvor damit begonnen hatten, das Drahtseilnetz am Klettergerüst zu demontieren.
Ob die Täter vorhatten, das Netz zu stehlen oder ob es sich dabei um einen reinen Akt von Vandalismus handelte, bleibt vom Ergebnis her unerheblich. Zwar hatten die Betreuer die Konstruktion provisorisch gesichert, für die Kinder allerdings musste das Klettergerüst vorerst gesperrt werden.