„Die Kinder nehmen eine Menge mit“

Mit einem kunterbunten Ferienabschluss endete das Programm im Haus der Jugend. (Foto: O. Krebs)

250 Teilnehmer bei 17 städtischen Projekten in den Sommerferien

Langenhagen (ok). 17 Projekte mit insgesamt 250 Teilnehmern – Organisator Martin Ebers ist mit dem Ferienprogramm der Stadt Langenhagen rundum zufrieden. Die einwöchigen Angebote hätten sich in der Vergangenheit bewährt. Ebers: „Die Kinder und Jugendlichen nehmen sehr viel für sich mit“, sagt Martin Ebers. Und seien obendrein in der Woche noch zuverlässig einige Stunden betreut. Mit zehn bis zwölf Mädchen und Jungen waren die Gruppen überschaubar. Am letzten Tag der einwöchigen Veranstaltung waren dann auch die Eltern mit von der Partie, konnten sich davon überzeugen, was ihre Sprösslinge in der einen Woche so alles auf die Beine gestellt haben. Die Veranstaltungen seien nahezu ausgebucht gewesen, darüber hinaus seien auch die Angebote anderer Anbieter, die mit im Ferienprogramm standen, super angenommen worden. Also eine Win-Win-Situation für alle, die in den nächsten Jahren durchaus fortgeführt werden soll.