Die Nähe zum Kunden verstärkt

Eine starke Truppe: Geschäftsführer Oliver Jung und Michael Wömpner (von rechts im Auto) mit neuen und alten Mitarbeitern. (Foto: O. Krebs)

Oliver Jung weitet Familienunternehmen in die Landeshauptstadt aus

Langenhagen (ok).Wenn Oliver Jung etwas besonders wichtig ist, ist es die Nähe zum Kunden und der Servicegedanke. Der Geschäftsführer des renommierten Langenhagener Familienbetriebes „Wilhelm Jung & Söhne“ hat jetzt seinen Kundendienst erweitert, ist noch mehr für Alt- und natürlich Neukunden da. Denn: Jung hat zu Beginn des Jahres den Bäder-, Sanitär- und Heizungstechnik-Fachbetrieb in Hannover-List von Michael Wömpner mit Inventar, Autos und Mitarbeitern übernommen, führt ihn jetzt dort als Niederlassung seines Langenhagener Stammhauses an der Klusriede. „Mit den fünf neuen Mitarbeitern haben wir jetzt eine geballte Kraft an Kundendienstlern, können unsere Kompetenz auf vielen Gebieten in die Landeshauptstadt ausweiten.“ 27 Fachkräfte arbeiten jetzt an den beiden Standorten, sind somit vielseitig einsetzbar. Die Produktpalette, die Oliver Jung und Team anbieten, ist sehr umfangreich. So ist die Firma „Wilhelm Jung & Söhne“ beispielsweise fit in Fragen der modernen Heiztechnik, aber auch was Badkonzepte angeht. Von den Planungen bis zum letzten Pinselstrich inklusive Staubschutz ist in Sachen Komplettbädern alles möglich. „Wilhelm Jung & Söhne“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wohlfühlbad so persönlich und individuell zu gestalten, wie die Kunden es sich vorstellen. Aber auch ein regelmäßiger Wartungsdienst, bei dem die Kunden automatisch mit einem Terminvorschlag angeschrieben werden, ist für Oliver Jung selbstverständlich. Genauso ein Notdienst, der nach Feierabend im Fall der Fälle einspringt. Wer noch mehr wissen möchte, kann sich auf www.jung-langenhagen.de ausführlich informieren. Für den persönlichen Kontakt steht die Firma Jung & Söhne jetzt unter den beiden Telefonnummer (0511) 69 99 88 und (0511) 73 75 64 sowie unter info@jung-langenhagen.de zur Verfügung.
Übrigens: Die Firma "Wilhelm Jung & Söhne"engagiert sich auch stark auf sozialen Feldern. So war das Familienunternehmen jetzt aktuell mit dem Unternehmen HS-C. Hempelmann in der Ostpassage in der neuen AWO-Begegnungsstätte im Einsatz. Dort haben die beiden Fachfirmen kostenlos die WC-Anlage modernisiert.