Die Osterkerze mit der Luther-Rose

Freuen sich schon auf die Osternacht: Brigitte Basczik (von links), Antje Kemm und Pastor Frank Foerster. (Foto: O. Krebs)

Übergabe in der Paulus-Kirche in der Nacht auf Ostersonntag

Langenhagen (ok). Der Senioren- und Frauenkreis der St. Paulus-Gemeinde gestaltet seit Jahren die Osterkerze. In diesem Jahr – dem Reformationsjubiläumsjahr – ist es ein besonderes Exemplar geworden. Verziert mit einer Kerze mit einem Kreuz und einem Herz auf Rosenblättern, mit blau des Himmels und Gold als dem Ring des Glaubens als Vertrauen an Christus, der auferstanden ist. Diese Zeichen symbolisieren das Wappen Martin Luthers. Dazu kommen noch die Buchstaben A und O für Alpha und Omega, Anfang und Ende sowie das Jahr 2017. Mit kleinen Nadeln ist die so genannte Luther-Rose nach einer Fotovorlage auf Wachs befestigt worden. "In der Osternacht tragen wir die Kerze im Gottesdienst herein", erzählt Pastor Frank Foerster. Bis dahin wird noch die zweite Kerze verwendet, die der Frauen- und Seniorenkreis ebenfalls zur Adventszeit fertiggestellt hat. Wer sich den Termin der Übergabe vormerken möchte: In der Nacht von Karsonnabend auf Ostersonntag um 23 Uhr in der St. Pauluskirche.