Die passende Distanz für Jeden

Das Schiff – Erkennungsmerkmal am Silbersee.

Silberseelauf geht am 7. Februar über die Bühne

Langenhagen. Am Silbersee werden am Sonntag, 7. Februar, wieder mehr als 300 Läuferinnen und Läufer zum traditionellen Crosslauf erwartet.
Seit 53 Jahren wird von Jung bis Alt der Lauf um den See genutzt, um am Sandstrand und auf Rasen und Wegen zünftig in die neue Saison zu starten. Der LAC Langenhagen, der im vergangenen Jahr die Ausrichtung übernahm, hat für jede Altersgruppe die passende Distanz parat. Den Anfang machen die Kinder unter zwölf Jahren mit dem Lauf einmal um den See (etwa 1,3 Kilometer). Den Schlusspunkt und gleichzeitig Höhepunkt der Laufveranstaltung bildet die etwa 7,8 Kilometer Langstrecke (sechs Runden) der Klassen Frauen, Männer und Jugend. Nicht nur die auf allen Strecken in Aussicht gestellten Sachpreise und Warengutscheine locken in jedem Jahr auch Spitzenlläuferinnen und -läufer von außerhalb der Region Hannover an. Der Sieger des vergangenen Jahres hatte jedoch nur eine kurze Anreise. Johannes Raabe von der LG Hannover konnte sich im Ziel knapp gegen Fabian Braubwig (LG Braunschweig) behaupten. Die Hannoveraner entführten diesmal auch Platz 1 bei den Frauen. Katrin Friedrich von Hannover 96 konnte Mandy Krause (Post SV Lehrte) auf Distanz halten. Platz 3 auf dem Siegerpodest ging an Justyna Czupryniak vom Gastgeber. Die Stadt Langenhagen hat für die Mannschaftssiege der Frauen und Männer auf der Langstrecke Wanderpokale gestiftet. In 2015 mussten die Frauen vom LAC nur ganz knapp ihren Mitbewerberinnen von Hannover 96 den Vortritt lassen. Inzwischen haben sich die Langenhagenerinnen weiter verstärkt und wollen den Wanderpokal schon im zweiten Jahr nach Gründung des Vereins in ihre Stadt holen. Titelverteidiger bei den Männern ist Dets RaceTeam. Den Läufern aus Hannover wird die LG Braunschweig den Sieg sicherlich streitig machen wollen. Im vergangenen Jahr war man nicht mit einer kompletten Mannschaft am Start. Die vielen Teilnehmer, die nicht ganz vorn mitlaufen, werden wieder zum einen um eine gute Platzierung in ihrer jeweiligen Altersklasse und zum anderen um einen Stempel für die Teilnahme an einem Lauf der Laufpass-Serie der Region Hannover kämpfen. Wie es sich für einen richtigen Crosslauf gehört, findet der Silberseelauf bei jedem Wetter statt. Online-Anmeldungen sind noch bis zum 2. Februar möglich, Nachmeldungen werden aber auch noch am Tage der Veranstaltung angenommen. Für Speis und Trank und vor allem heiße Getränke wird gesorgt. Auch für Zuschauer lohnt sich in diesem Jahr das Kommen besonders. Bei einer erstmaligen Aktion mit Torwandwerfen können die drei besten Werferinnen oder Werfer jeweils zwei Eintrittskarten für das Rückrunden-Auftaktspiel der Handball Bundesligamannschaft der „Recken Hannover-Burgdorf“ gegen Magdeburg am 17. Februar gewinnen. Weitere Infos gibt es unter www.lac-langenhagen.de.