Die Qual der Wahl

Engagieren sich für ihre hilfsbedürftigen Mitmenschen: Tafelchefin Veronika Sauer und Edeka-Inhaber Gerd Zegarek.Foto: O. Krebs

Jetzt Tafel-Pfandbox bei Edeka Zegarek in Godshorn

Godshorn (ok). Wer seine Pfandflaschen bei Edeka Zegarek an der Hauptstraße in Godshorn abgibt, hat in Zukunft die Qual der Wahl: entweder den Pfandbon an der Kasse einlösen oder aber in die Pfandbox für die Langenhagener Tafel stecken. Nach dem Edeka-Markt in Wennebostel ist der Supermarkt in Godshorn das zweite Unternehmen, das sich auf diese Art und Weise für die karitative Einrichtung engagiert. Tafelchefin Veronika Sauer freut sich über diesen Zuschuss, sind die laufenden Betreibskosten bei der Langenhagener Tafel doch immens. Regelmäßig steuern jetzt die Fahrer der Tafel, von denen es nach einem ECHO-Aufruf übrigens sechs Neue gibt, den Edeka-Markt an der Godshorner Hauptstraße an, um die Pfandbox zu „erleichtern“.