Die Schmidt-Brücken

Freude bei allen Beteiligten über die neue Errungenschaft.Foto: O. Krebs

Elisabeth-Kindergarten bekommt Spielgerät für die Ewigkeit

Langenhagen (ok). „Über sieben Brücken musst du gehn“ heißt es in einem Kultsong von Karat und Peter-Maffay. Nun ganz so lang ist die Strecke nicht, die die Mädchen und Jungen der Elisabeth-Kita zurücklegen müssen, aber immerhin haben sie die „Schmidt-Brücken“, frei interpretiert nach der Einrichtungsleiterin Mechthilde mit dem gleichnamigen Familiennamen. Die Brücke ist Bestandteil eines tollen langlebigen Spielgerätes, zu dem auch noch Türme, Rutschen und Kletterwände gehören. Eine Investition für die Zukunft mit Füßen aus Edelstahl, war doch der Vorgänger schon 20 Jahre alte und ziemlich verrostet. „Die tragenden Elementen faulten, zum Schluss traten bei der Überprüfung trotz regelmäßiger Sanierung immer wieder Mängel auf“, weiß Mechthilde Schmidt-Brücken. Umso mehr freut sie sich, dass mit einer finanziellen Kraftanstrengung von Kindergarten und Kirchenkreis jetzt ein dauerhafter Ersatz geschaffen worden ist.