"Die Zahnräder müssen ineinander greifen"

Ein starkes Trio, das Centermanagerin Angelika Kramm gern bei seinen Aktionen unterstützt (von links): Marco Brandes, Torsten "Toto" Heim und Peter Althof. (Foto: O. Krebs)

Viele Tipps am "Tag der Sicherheit" von Kultpolizist "Toto" und Promi-Bodyguard Peter Althof

Langenhagen (ok). Das Thema Sicherheit ist für Centermanagerin Angelika Kramm ein ganz wichtiges: "Unsere Kunden sollen das Gefühl haben, dass sie sich in einem sicheren Raum bewegen." Sie arbeitet seit Jahren mit dem Unternehmen MBL Security zusammen, dessen Geschäftsführer Marco Brandes jetzt den Tag der Sicherheit im CCL organsiert hat. Und Brandes ist es gelungen, am Sonnabend zwei Zugpferde auf die Bühne zu bringen, die das Thema Sicherheit wie kaum andere vermitteln können: Kult-TV-Polizist Torsten "Toto" Heim und Promi-Bodyguard Peter Althof. Das Trio zeigte viele Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne seinen Alltag sicherer gestalten kann, leisteten viel Präventionsarbeit. Eng wird dabei mit Polizei, Feuerwehr, THW und Johanniter zusammengearbeitet. "Toto" Heim: "Die Zahnräder müssen ineinander greifen." Und Marco Brandes mahnte im Gespräch miteinander mehr Zivilcourage und Rücksichtnahme an: "Passt aufeinander auf!" Wer sich sicherer fühle, habe mehr Selbstbewusstsein. Jeder könne sich mit einfachen Mitteln gegen unliebsame Angreifer verteidigen, den entscheidenden Moment der Ablenkung für sich nutzen. Es muss nicht immer das Haarspray in den Augen sein – ein Brillengestell oder ein Schlüssel an der richtigen Stelle tun es oft auch. Nur: Präsenz ist wichtig, viel Reaktionszeit bleibe einem im Fall der Fälle oft nicht. Und auch eine körperlich unterlegene Frau hat gegen einen Mann eine Chance. Personenschützer Peter Althol hat es vorgemacht, zwei ausgestreckte Finger am Kehlkopf reichen, um den Angreifer kurzzeitig außer Gefecht zu setzen. Peter Althof: "Konzentriere dich. Bleib stehen und geh mit offenen Augen umher." Aber was ganz wichtig ist: Nicht den Helden spielen, sondern lieber einmal mehr die Polizei informieren.