Drei starke Unterstützer

Projekt „Blumen- und Gemüsegarten“ läuft

Kaltenweide. Das Projekt zur Realisierung eines Blumen- und Gemüsegartens an der Pfeifengrasstraße hat einen weiteren Förderer an seiner Seite. Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung wird mit einem Betrag von bis zu 4.000 Euro das Projekt finanziell unterstützen.
Wolfgang Langrehr, Sprecher des Arbeitskreises Garten, sagt: „Wir sind sehr glücklich die Lotto-Sport-Stiftung von unserer Idee überzeugt zu haben.“
Der Verein "Bürger für Kaltenweide" (BfK) konnte auf die Unterstützung seitens der Stadtverwaltung vertrauen. Der BfK-Vorsitzende Florian Windeck sagt: „Eigentlich bedarf es für den Antrag bei der Lotto-Sport-Stiftung einer Gemeinnützigkeit des Antragstellers. Die Stadtverwaltung stellte dem BfK gegenüber der Lotto-Sport-Stiftung einen entsprechenden Leumund aus, somit wurden die Beantragung der Fördergelder erst ermöglicht.“
Das Projekt des „Blumen- & Gemüsegartens“ unter der Leitung von Wolfgang Langrehr wird jetzt von drei Unternehmen, Stiftungen und Institutionen mit einem Betrag von über 7.000 Euro gefördert. Bereits von Beginn an unterstützt das Dehner Gartencenter Langenhagen und die Region Hannover über den Hilfsfond „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ das Integrations- & Nachbarschaftsprojekt mit personellen und finanziellen Mitteln.