Dritter Tatverdächtiger gefasst

Langenhagen. Am gestrigen Nachmittag nahmen Beamte der niederländischen Polizei in Amsterdam einen dritten Tatverdächtigen für den Mord an einem 46- jährigen Albaner in Visselhövede vorläufig fest. Gegen einen 24-jährigen, in Albanien geborenen Mann lag ein Haftbefehl wegen gemeinschaftlich begangenen Mordes vor.
Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei waren mit den gemeinsamen Durchsuchungen der albanischen, niederländischen und deutschen Strafverfolgungsbehörden am vergangenen Dienstag nicht abgeschlossen. Der Haftbefehl gegen den nunmehr festgenommenen war bereits zuvor vom Amtsgericht Verden erlassen worden. Ob der Beschuldigte Angaben zu der ihm vorgeworfenen Tat machen wird, ist wegen der Feiertage in den Niederlanden zzt. nicht bekannt. Auskünfte zu Art und Umfang seiner mutmaßlichen Beteiligung werden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gegeben.