DSL für die Samtgemeinde

DSL-Breitbandverbindungen sind ein Thema in der Samtgemeinde, wie sich seit  dem Start der DSL-Initiative vor einem Jahr immer wieder zeigte.  (Foto von der Gründungsversammlung im Februar 2009) (Foto: Foto: SPD Schwarmstedt)
 Schwarmstedt. Vor  einem Jahr hat sich  die DSL-Initiative für die Samtgemeinde Schwarmstedt (www.dsl-initiative-schwarmstedt.de)  gegründet. "Zum einjährigen Jubiläum möchten wir  nun eine Zwischenbilanz ziehen und ein Forum bieten, das über den aktuellen Stand der Planungen und die künftigen Möglichkeiten der DSL-Breitbandversorgung aus erster Hand informiert", erläutert der Initiator Björn Gehrs aus Buchholz. Hierzu veranstaltet die DSL-Initiative eine öffentliche  Infoveranstaltung am Mittwoch, 27. Januar um 19 Uhr im  Hotel "Zum stillen Winkel" in Lindwedel. Dort wird die Erste Kreisrätin Helma Spöring über die Breitband-Initiative des Landkreises berichten,  für die auch Mittel des Konjunkturprogrammes zur Verfügung stehen. Insbesondere in den DSL unterversorgten Gebieten in Buchholz, Marklendorf und der Gemeinde Lindwedel setzen viele Betroffene auf diese Möglichkeit. Der Walsroder Telekommunikationsunternehmer Heinz Plesse   wird über die sich nun ergebenen technischen Möglichkeiten und seine Erfahrungen zum DSL-Ausbau informieren, die er in verschiedenen Gemeinden gesammelt hat. Für die DSL-Initiative in der Gemeinde Gilten stellt Dr. Stefan Dreesmann  die dort gemachten Erfahrungen und Initiativen vor, die  in absehbarer Zeit zu einem Ausbau des Angebots führen. Zu der öffentlichen Veranstaltung sind  alle interessierten Bürgerinnen und Bürger  eingeladen, wobei insbesondere Bürger ohne oder mit mangelhaften DSL-Verbindungen hier die Chance haben sich zu Wort zu melden.