Duett schmetterte sich musikalisch in die Herzen

Ein Stern als Zugabe: Michaela Porrmann, Bürgermeister Mirko Heuer, Oberarzt Elmar Neuhäuser, Uta Beger, Verwaltungsdirektor Franz Bober und Gabi Loske vom Förderverein. (Foto: O. Krebs)

Weihnachtslieder erklangen auf den Stationen der Paracelsus-Klinik

Langenhagen (ok). Sie brachten mit ihren Liedern zur Adventszeit ein wenig Freude in die Herzen der Patienten. Das Duett Uta Beger und Michaela Porrmann schmetterte fröhliche Weihnachtslieder auf deutsch und auf englisch über die Flure der Paracelsus-Klinik. Die Sopranistin und die Altsängerin schafften es, dass sich mit ihren fröhlichen Klängen viele Zimmertüren öffneten, die Patienten lauschten und teilweise sogar mitswingten. Organisiert hatte musikalische Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der „Aktion Kindertraum“. Bürgermeister Mirko Heuer schaute in der Vorweihnachtszeit auch vorbei; die Stadt ist schließlich stark interessiert an sozialen Projekten. Wer etwas vorzuschlagen hat, kann sich gern unter der Telefonnummer (0511) 7307-91 13 melden. Der Förderverein engagiert sich auf vielen Gebieten, hat zum Beispiel auch Bilder oder Vorhänge zwischen den einzelnen Betten spendiert.