Ehemalige gesucht

Treffen im Gymnasium am 21. Mai

Langenhagen. Am Sonnabend, 21. Mai, findet das Ehemaligentreffen im Gymnasium statt - wie jedes Jahr am ersten Sonnabend nach Pfingsten. Beginn ist um 11 Uhr in der Pausenhalle-A des Schulzentrums, Konrad-Adenauer-Straße 21-23. Der Ausklang ist gegen 15 Uhr geplant.
Die obligatorische Schlossführung zu den alten Klassenräumen wird es in diesem Jahr so nicht geben können, da der Großteil der Schule wegen des fehlenden Brandschutzes geschlossen ist. Stattdessen soll in der Aula eine musikalische Einlage präsentiert werden. Außerdem wird es eine Führung durch die neuen Räume des Gymnasiums geben.
Das Ehemaligentreffen wird ausgerichtet vom Förder- und Ehemaligenverein. Erwartet werden die Abiturjahrgänge 1976 und 1991, die sich an diesem Tag treffen, um ihr 40- beziehungsweise 25-jähriges Abi zu feiern. Das Treffen steht aber allen Jahrgängen offen. Die Veranstaltung lebt davon, dass sich Ehemalige verabreden.
Auf Wunsch wird ein Sektempfang vorbereitet. Für das leibliche Wohl sorgt der Abiturjahrgang 2017, also der aktuelle elfte Jahrgang. Die angehenden Abiturienten bessern damit ihre Jahrgangskasse auf.
Eine Anmeldung für das Ehemaligentreffen ist nicht nötig. Für Rückfragen ist der Ehemaligenbeauftragte Niklas Kleinwächter erreichbar per E-Mail ehemalige@gymnasium-langenhagen.de.