Eichenpark wird zur Volkslaufstrecke

Läufe über verschiedene Strecken am Sonnabend, 13. September

Langenhagen. Am Sonnabend, 13. September, wird der Eichenpark in Langenhagen erneut zur Volkslaufstrecke des Sport-Club-Langenhagen. Die Leichtathletikabteilung des SCL organisiert bereits zum fünften Mal den Volkslauf für Jedermann. Läuferinnen und Läufer von Jung bis Alt können dort ihr läuferisches Talent ausprobieren.
Der erste Startschuss fällt um 14.30 Uhr für den Ein-Kilometer-Schülerlauf der Jahrgänge 2003 und jünger.
Danach, um 14.50 Uhr ist Premiere für eine neu eingeführte Laufstrecke: Die 2,8-Kilometer-Runde durch den Park muss dabei nur einmal durchlaufen werden. Eine optimale Streckenlänge für Jugendliche oder Laufeinsteiger. Hier können sich auch Jugendmannschaften (sechs Läuferinnen oder Läufer mit Jahrgang 1999 und jünger) oder Familien (mindestens ein Erwachsener ab Jahrgang 1995, mindestens ein Kind Jahrgang 1999 und jünger) in die Wertung mit aufnehmen lassen.
Gut Trainierte können sich dann um 15.20 Uhr auf die Zehn-Kilometer-Strecke begeben und so vier Runden lang den schönen Eichenpark genießen.
Zeitgleich starten die Walker ihre zwei Runden (5,2 Kilometer).
Sind diese wieder im Ziel gibt´s die selbe Strecke auch für Läufer. Sie beginnen um 16.30 Uhr.
In diesem 5,2-Kilometer-Kurzlauf ist neben der Einzel- auch eine Firmenwertung integriert. Firmen oder Vereine stellen je vier Starter (mindestens je ein Geschlecht), deren Laufzeiten am Ende addiert werden (so auch beim Familien- und Mannschaftslauf über 2,8 Kilometer). Hier gilt es, den vom Wirtschaftsklub gesponserten Wanderpokal zu gewinnen.
Auch für die Gewinner der Familien- und Mannschaftswertung über 2,8 Kilometer, sowie für alle Kinder und Jugendlichen gibt es Pokale bzw. Medaillen.
Auch eine Tombola ist wieder organsiert.
Ein Start kostet für Erwachsene 5,50 Euro, für Jugendliche und Kinder drei Euro. Außerdem wird ein Pfandgeld von fünf Euro für einen Transponder zur elektronischen Zeitmessung erhoben.
Nähere Informationen und Anmeldung unter www.scl-aktuell.de oder www.scl-leichtathletik.de oder marenzoeller@t-online.de.