Ein Begleiter mit und zu Gott

Harry Pötker macht sein Anerkennungsjahr in Engelbostel.

Diakon Harry Pötker wird in Engelbostel begrüßt

Engelbostel/Schulenburg. Seit Monatsanfang ist er nun da, der neue Diakon in Engelbostel und Schulenburg. Offiziell begrüßte die Martinskirchengemeinde ihren Diakon Harry Pötker am Sonntag, 25. August, um 10 Uhr im Gottesdienst. Pötker hat an der Bibelschule Malche bei Porta Westfalica studiert und dort auch eine Ausbildung als Erzieher absolviert und macht jetzt sein Anerkennungsjahr.
„Ich freue mich, dass wir mit unserem Förderkreis so viele Spenden sammeln konnten, dass wir eine halbe Stelle für die Kinder- und Jungendarbeit bezahlen können“, freut sich Michael Vogt vom Förderkreis der Kirchengemeinde, der in der Berenbosteler Stephanusgemeinde einen Partner gefunden hat, wo Pötker ebenfalls arbeitet.
„Hier in der Gemeinde möchte ich in der Grundschule die AG Martinskids begleiten, Konfirmanden unterrichten und ich freu' mich auf die Jugendgruppe“, beschreibt der Pädagoge sein neues Arbeitsfeld. Gemeinsam mit Pastor Müller-Jödicke wird er in demselben Gottesdienst die neuen KU8-Konfirmanden begrüßen, die er fortan mit dem Pastor und Ehrenamtlichen unterrichten wird: „Ihnen möchte ich ein Begleiter auf dem Weg mit und zu Gott sein.“