Ein bunt gemischtes Programm

Der Brinker Chor präsentiert deutsche und internationale Weihnachtsstücke.

Brinker Chor – Weihnachtskonzert unter neuer Leitung

Langenhagen. Nach einer turbulenten zweiten Jahreshälfte steht für den Gemischten Chor Brink Langenhagen das große Weihnachtskonzert bevor. Am Sonntag, 6. Dezember, um 16.30 Uhr stimmen die Sängerinnen und Sänger ihre Zuschauer in der Elisabethkirche mit besinnlichen Klängen auf die Weihnachtszeit ein. Im Gepäck haben sie ein bunt gemischtes Programm aus deutschen und internationalen Weihnachtsstücken.
Erstmalig wird sich hier Eugen Adel als neuer Chorleiter vorstellen. Nach dem überraschenden Weggang von Meike Ostermann im Sommer hatte er Anfang Oktober die Leitung des Chores übernommen.
Eugen Adel, der in Russland geboren und aufgewachsen ist und nun seit 23 Jahren in Deutschland lebt, ist durch und durch Musiker. Bereits seit seinem vierten Lebensjahr spielt er Klavier und lernte später an einer Moskauer Musikfachschule Klavier, Gesang und Musiktheorie und sang in verschiedenen Chören.
In Moskau begann er sein Studium der Musikwissenschaften, das er in München fortsetzte. In seiner Laufbahn sammelte Adel umfassende Erfahrungen in der Chorleitung und bereichert den Chor zusätzlich durch seine virtuosen Fähigkeiten am Klavier.
Der Brinker Chor freut sich auf den ersten Auftritt unter neuer Leitung. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos.