Ein dubioser Hexenzirkel

Live- Krimi in Wiesenau sucht Mitwirkende

Langenhagen. In Wiesenau wurde eine männliche Leiche gefunden – gekennzeichnet mit einem Pentagramm. Eine erste Spur führt die Polizei zu einem dubiosen Hexenzirkel, der germanische Traditionen bewahren will. Aber auch ein agressiver Umweltschützer gerät in Verdacht. Ein anonymer Anruf sorgt für zusätzliche Verwirrung, zumal die Lebensgefährtin des Toten spurlos verschwunden ist. Ist sie Täterin oder ein weiteres Opfer? Für den Krimi, der zum Krimifestival Hannover und Region im September gespielt werden soll, benötigen wir noch Laiendarsteller. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und wer sich einen Text als Schauspieler nicht zutraut, kann auch kleine Aufgaben am Rande übernehmen. Premiere des Live- Krimis wird am 15. September 2017 sein, weitere Termine sind möglich.
Wer nun Blut geleckt hat ist zum ersten Infotreffen herzlich willkommen. Am Mittwoch, 29. März, von 18 bis 19.30 Uhr können Interessierte im Quartierstreff Wiesenau vorbeischauen, um sich zu informieren. Weitere Infos: Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstraße11, 30851 Langenhagen, Claudia Koch, 0511/8604-216, koch@ksg-hannover.de, www.win-e-v.de.