Ein Gang durch den Darm

"Männer-TÜV" am 5. und 6. November im Rathaus

Langenhagen (ok). Er ist 20 Meter lang und "begehbar". Ein überdimensionaler Darm der Felix-Burda-Stiftung ist die Attraktion bei den Männergesundheitstagen, die am Freitag, 5., und Sonnabend, 6. November, von 10 bis 17 Uhr im Rathaus laufen Frauen legen mehr Wert auf Vorsorgeuntersuchungen, Männer betreiben lediglich Reparaturmedizin – zu dieser Ansicht ist Apotheker und Organisator Carsten Lambrich gekommen, bevor er den "Männer-TÜV" ins Leben gerufen hat. Neben der Funktionsweise des Darms, die ausführlich erläutert wird, warten an den zwei Tagen interessante Vorträge über typische Männerkrankheiten und Check Ups auf die Besucherinnen und Besucher, der Schwerpunkt liegt bei Urologie und Proktokologie. Selbsthilfegruppen stehen für Informationen und Fragen bereit. Wasser gibt es kostenlos, und auf die Ehefrauen oder Freundinnen, die ihre Männer begleiten, wartet ein Glas Prosecco. Räucherentwöhnung und Kosmetik runden das Programm ab. "Männervorsorge ist ein ganz heißes Thema. Die Erfahrung zeigt, dass nur etwa 20 Prozent die empfohlenen Vporsorgeuntersuchungen wahrnehmen. Dem wollen wir mit der Veranstaltung Rechnung tragen", sagt Carsten Lambrich. Mehr Infos über Aussteller und Vortragsprogramm unter www.gesundes-langenhagen.de.