Ein Herz für die Musik und die Malerei

Haben Bekannte in ganz Europa: Margarete und Arnold Engelke mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Ulrike Jagau (Mitte). (Foto: O. Krebs)

Margarete und Arnold Engelke feiern diamantene Hochzeit

Langenhagen (ok). Ihr Väter haben die beiden zusammengebracht: Beide spielten in einer Musikkapelle, waren Freunde. Beim Tanzen sind sich Margarete und Arnold Engelke – sie aus Pattensen und er aus Grasdorf – näher gekommen, kamen schnell zusammen. Am 10. August dann die Hochzeit; aus der Ehe stammen zwei Kinder, und der einzige Enkel – er ist Sänger auf einem Kreuzfahrtschiff – wird am Sonntag auch zur Feier mit 50 geladenen Gästen in Abbensen kommen. Dann blicken die Eheleute auf fünf gemeinsame Ehejahrzehnte zurück, die nicht zuletzt auch durch die intensiven Hobbys Arnolds und Margaretes geprägt waren. Arnold Engelkes Herz gehört der Musik. Der Schulassistent, der ursprünglich den Beruf des Klempers und Installateurs erlernt hatte, leitete etliche Chöre; den Langenhagener Singkreis, die Harmony Brothers und auch die Zelleriebrüder ins Leben gerufen. Seine Frau Margarete war aktive Gymnastin und 32 Jahre lang in der hannoverschen Meisterturnschule aktiv, liebt zudem die Porzellanmalerei. Aber auch beruflich war Margarete Engelke umtriebig; die Fleischereifachverkäuferin hat zeitweise eine eigene Filiale geleitet. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin kennt Arnold Engelke aus ihrer Zeit an der damaligen Orientierungsstufe sehr gut: „Er ist der hilfsbereiteste Mensch der ganzen Schule gewesen“. Der Start in die Ehe, die schon seit 50 Jahren Bestand hat, begann nicht gerade vielversprechend. Als die Frischverliebten von ihrer Verlobungsreise wiederkamen, war Margaretes Haus nach Bauarbeiten eingestürzt. Aber alles wendete sich zum Guten; die jungen Eheleute fanden erst eine neue Heimat in Bothfeld, zogen später nach Langenhagen.
Eine große gemeinsame Leidenschaft war das Reisen, durch Arnold Engelkes Chorleitertätigkeit hatten sich viele Kontakte in ganz Europa ergeben. Polen, Schweden, Frankreich, aber besonders Italien hatten es Margarete und Arnold Engelke angetan. Aus Genua erreichten die beiden Glückwünsche per Handyvideo aus Genua zur diamantenen Hochzeit. Heute haben die beiden einen neuen Urlaubsort entdeckt, ihre schöne Dachterrasse. Dort verbringen sie viele gemeinsame Stunden. Und Arnold liebt seine Vögel im Garten, fütter ndas ganze Jahr hindurch. Meisen, Amseln, Eichelhäher, Elster und Grünfinken – alle fühlen sich bei ihm wohl. Und das sollen sie auch in den nächsten Jahren noch, denn das diamantene Hochzeitspaar hofft, dass sie beide gesund bleiben und noch eine lange gemeinsame Zeit miteinander haben.