Ein Kuscheltier für ein bosnisches Kind

Die Kinder freuen sich, in Bosnien helfen zu können.

Kindergartenkinder lernen, was es bedeutet zu schenken

Langenhagen. Seit zwölf Jahren organisiert die Leiterin des katholischen Kindergartens Zwölf Apostel in Langenhagen, Gabriele Hellfeuer, die Weihnachtsaktion "Ein Kuscheltier für ein bedürftiges Kind in der bosnischen Stadt Bijeljina". Die Vorstandsmitglieder des Vereins "Hilfe für das junge Leben", Michaela Ramünke und Zeljko Dragic, haben jetzt die Kuscheltiere vom Kindergarten abgeholt. Die Kuscheltiere werden im Frühjahr an Kinder des städtischen Kindergartens der Stadt Bijeljina überreicht, wo sehr viele Kinder aus sozial schwachen Familien betreut werden. Zu den Weihnachtsgottesdiensten bringen die Kinder ein Spielzeug in die Kirche mit und legen das unter den Weihnachtsbaum. Somit lernen sie, was es bedeutet zu schenken und anderen Kindern eine Freude zu machen. Wie die Kindergartenleiterin Gabriele Hellfeuer berichtete, machte das auch dieses Jahr den Kindern eine große Freude. Und die Kinder freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn sie wieder Geschenke abgeben können.