Ein Name für die Kinderfeuerwehr Schwarmstedt

Schwarmstedt. Mit der Kinderfeuerwehr Schwarmstedt entsteht innerhalb des Landkreises Soltau-Fallingbostel die insgesamt sechste Kinderfeuerwehr und die zweite innerhalb der Samtgemeinde Schwarmstedt. Alle interessierten Kinder im Alter von 6 - 9 Jahren und deren Eltern haben nun am "Tag der offenen Tür" am 18.01.2010 ab 16.30 Uhr die Möglichkeit, dass künftige Betreuerteam um Kinderfeuerwehrwartin Melanie Dehnbostel, welche gemeinsam mit Andrea Schmuck, Jessica Jackwerth und Miriam Priebe für die Betreuung der "zukünftigen" Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen zuständig sein wird, persönlich kennenzulernen und sich ein Bild von der Arbeit in der Kinderfeuerwehr und der Feuerwehr im Allgemeinen zu machen. Außerdem kann an diesem Tag im Feuerwehrhaus gemalt, gebastelt und eigene Buttons erstellt werden. Ferner wird es die Möglichkeit geben, sich für die Kinderfeuerwehr anzumelden und einen Dienstplan mit ersten Übungsterminen zu erhalten. Selbstverständlich ist es auch für Kinder, die an diesem Tag nicht dabei sein können, möglich, Mitglied in der Kinderfeuerwehr Schwarmstedt zu werden. Die Voraussetzung hierfür ist lediglich, dass sie aus Schwarmstedt kommen und zwischen 6 und 9 Jahren alt sind. Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich dann bei einem der Übungsdienste – werden noch bekannt gegeben – bei den vier Betreuerinnen melden.

Der Tag soll außerdem der Namensfindung für die Kinderfeuerwehr Schwarmstedt dienen. Ähnlich wie die „Hoper Löschzwerge“ soll hier ein möglichst einprägsamer Namenszug gefunden werden. Am 18.01.2010 sind daher alle Kinder dazu aufgerufen, ihre Namensideen niederzuschreiben und bei den Betreuerinnen abzugeben. Der siegreiche Name der Kinderfeuerwehr wird dann im Frühjahr 2010 im Rahmen der Gründungszeremonie bekannt gegeben.

In den späteren Diensten sollen die Kinder zunächst Fahrzeuge, Ausrüstung sowie Aufgaben der Feuerwehr kennenlernen und spielerisch an die Feuerwehr herangeführt sowie auf die weiterführende Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr (10-18 Jahre) vorbereitet werden. Hierzu dürfen die Kinder auch mal in den Feuerwehralltag der Feuerwehr Schwarmstedt hinein schnuppern und kleinere "Löschübungen" mit der Kübelspritze durchführen oder evtl. an einer richtigen "Einsatzfahrt" teilnehmen. Basteln und spannende Versuche stehen ebenfalls auf dem Programm des Beteuerteams. Selbstverständlich soll bei allen Diensten der Spaß und das soziale Miteinander nicht zu kurz kommen, so dass die Kinder mit großer Freude den richtigen Umgang mit Feuer erlernen und anwenden können. Denn wenn alle fleißig lernen und dabei bleiben, muss sich die Feuerwehr Schwarmstedt um ihren Nachwuchs keine Sorgen machen.
 
Das künftige Betreuerteam hofft nun am 18.01.2010 ab 16.30 Uhr möglichst viele Kinder und Eltern im Feuerwehrhaus begrüßen zu dürfen.