Ein Paar mit Unternehmergeist

Otto Handke feierte mit Ehefrau Gisela sowie der Familie und vielen Freunden die Goldene Hochzeit. Foto: E. A. Nebig

Gisela und Otto Handke feierten die Goldene Hochzeit

Godshorn (ne). Am Wochenende feierten der bekannte Fleischermeister und Godshorner Unternehmer Otto Handke und seine Frau Gisela, geborene Küster, mit ihrer Familie und vielen Freunden ihre Goldene Hochzeit.
Vor 50 Jahren war das Paar in der Kirche des Klosters Marienwerder getraut worden. Damals hatte es, wie es sich damals gehörte, eine angemessene Verlobungszeit hinter sich. Nun segnete Pastor Falk Wook im Beisein seines Amtsvorgängers Armin Wenzel das Paar in der Godshorner Kirche erneut ein.
Kennengelernt hatten sich Gisela und Otto Handke nach ihren Lehren als Bäckergesellin und Fleischergeselle bei einem Feuerwehrfest in Ahlem. 1966, Otto Handke war inzwischen Handwerksmeister, kam das Paar nach Godhorn, machte sich selbstständig und wurde schnell heimisch.
„Sie haben Unternehmergeist mit Risikobereitschaft gezeigt und erfolgreich zum Wirtschaftsleben vor Ort beigetragen, dafür gebührt Ihnen Respekt“, hatte unlängst Ortsbürgermeister Willi Minne aus Anlass des 70. Geburtstages von Otto Handke erklärt. Im Verlauf von drei Jahrzehnten schufen Otto und Gisela Handke aus dem Nichts heraus ein in der Region sehr angesehenes Handwerksunternehmen mit Filialen. Laut Fachzeitung „Der Feinschmecker“ gehört es heute zu den 400 besten Fleischereien in Deutschland. Als Mitglied verschiedener Vereine trug Otto Handke, stets unterstützt von seiner Frau, ehrenamtlich und als Sponsor zum Gelingen vieler Veranstaltungen in Godshorn bei.
Neben all dem geschilderten Engagement zog das Ehepaar noch zwei Töchter und zwei Söhne auf. Drei von ihnen – Cornelia, Michael und Eric, der Obermeister der Freien Fleischerinnung Hannover ist – übergaben sie aus Altersgründen im Jahr 2007 den Betrieb. Alle Kinder mit ihren Ehepartnern und fünf Enkeln richteten den Eltern und deren Gästen jetzt eine wunderschöne Gold-Hochzeitsfeier aus. In seiner Ansprache dankte Otto Handke insbesondere seiner Frau Gisela, die ihm als ausgebildete Bäckergesellin beim Aufbau des Betriebes eine große Stütze war und dabei noch vier Kinder groß zog, die heute die größte Freude ihrer Eltern sind. Diesen Dank gaben die Kinder zurück: Vater und Mutter stünden noch immer mit Rat und Tat im Betrieb zur Verfügung, wenn es Not täte, erklärte Eric Handke, der im Namen der Familie eine Laudatio für die Eltern hielt.