Ein Projekt für "hochkarätige Musik"

Erste Treffen sind am 27. und 28. Januar

Langenhagen (ok). Musik ist ihr Leben: Die beiden Trompeter Jens Sieweke und René Lüderitz wollen ein Projekt ins Leben rufen, das für "hochkarätige Musik" steht. "Egal, ob jung oder alt, mit musikalischer Erfahrung oder nicht, jeder ist willkommen", sagt Jens Sieweke. Spaß und Zusammenhalt sollen an erster Stelle stehen; Gesucht werden aber nicht nur Musiker, die zum Beispiel Trompete, Posaune, Melophon und Schlagwerk wie Bass Drum, Tenor und Pipe Snare spielen, sondern auch Cheerleader."Wir wollen musikalisch mit der Zeit gehen", verspricht Sieweke, der sich mittelfristig auch um "vernünftige Uniformen" kümmern möchte. Egal, ob Schützenfeste oder Herbstmärkte – Auftritte sind überall möglich. Dieses Jahr wird nur trainiert – immer mittwochs und donnerstags ab 17.30 Uhr in der Hermann-Löns-Schule. Die ersten Termine sind am 27. und 28. Januar. Beim Karneval in Braunschweig im Februar nächsten Jahres soll dann die Feuertaufe sein. Interesse? Dann bitte einfach mal vorbeischauen. Bei den Musikern gibt es nach oben hin keine Altersbeschränkung; fürs Tanzen werden Mädchen ab etwa zehn Jahren gesucht. Instrumente werden gestellt; mitzubringen sind lediglich Lust und gute Laune. Nähere Infos gibt es auch unter der Telefonnummer (0160) 6 35 62 45.