Ein prophetischer Name

Die Macher (von links): Horst Kütemeyer, Arnd Schomburg, Gerhard Berger und Thomas Weis.Foto: D. Lange

Erster Langenhagener Formula One Triathlon am 28. August

Godshorn (dl) Mit dem „Formula One Triathlon” möchte der SC Langenhagen ein neues Format im Triathlonsport etablieren, dass bisher nur in Australien bekannt ist.
Dabei geht es darum, den Wettbewerb in drei Durchgängen zu starten und die normalerweise festgelegte Reihenfolge der Einzeldisziplinen- Schwimmen, Laufen, Radfahren- in jedem Durchgang zu verändern. Von diesem Konzept profitieren vor allem die Sportler, deren besondere Stärken in einer oder zwei der drei Disziplinen liegen und die so ihre Staffel im Wettbewerb weit nach vorne bringen können. Die Macher und Organisatoren Horst Kütemeyer, Arnd Schomburg, Gerhard Berger und Thomas Weis rechnen mit etwa 60 Startern im „Formula One Triathlon“ und möchten dieses Format in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Sie sehen dies als eine Möglichkeit, auch einmal die großen Namen des Triathlonsports nach Godshorn zu holen. Für dieses Jahr hat sich bereits Justus Nieschlag aus Lehrte angesagt, der im Juli Fünfter bei der Deutschen Jugend und Juniorenmeisterschaft wurde. Auch Jan Raphael von Hannover 96 wird in diesem Jahr am Start sein. Er wurde zuletzt Fünfter beim Ironman Frankfurt und Sechster beim Ironman Südafrika in Port Elizabeth.
Flankiert wird der Formula One Triathlon, der für zwei Altersklassen ausgeschrieben ist- für Schüler von 11 bis 13 Jahren sowie eine offene Klasse für Jugendliche und Erwachsene- von dem Mini-Triathlon „Swim & Run“ für Kinder der Altersgruppesieben bis neun Jahre.
Der Austragungsort ist das Hallen- und Freibad Godshorn, das seine Anlage dem Veranstalter zur Verfügung stellt. Unterstützung kommt auch vom Sportteam Augath, dem Sportausstatter aus Hannover. Die Schwimmer werden 200 Meter zurücklegen, während die Lauf- und Radfahrstrecke 1.250 Meter lang ist, die die Läufer einmal umrunden und die Radfahrer sind 5 Kilometer, also vier Runden unterwegs. Die Wechsel zwischen den Disziplinen zählen mit zur Gesamtzeit, das heißt: vom Schwimmbecken direkt aufs Fahrrad, anschließend gleich die Laufschuhe anziehen und wieder auf die Strecke bis ins Ziel.
Die Ausschreibung für den Wettbewerb hat der SC Langenhagen auf seiner Internetseite online gestellt, Anmeldungen sind noch möglich.
Die Strassen am Schwimmbad, Berliner Allee, Weißer Weg, Am Moore und Am Kielenkamp werden am Wettkampftag für den Verkehr gesperrt sein. Parkmöglichkeiten befinden sich im Industriegebiet und Am Spielplatzweg.
Dass der Name „ Formula One Triathlon“ fast schon prophetisch zu nennen ist, zeigt folgende Notiz: Jenson Button, der amtierende Formel-1-Weltmeister, belegte beim London Triathlon Anfang August den dritten Platz in seiner Altersklasse.