Ein Urlaubstag am Flughafen

Die Maskottchenparade - allen voran das Flughafenmaskottchen "Follow-Bee". (Foto: L. Schweckendiek)

Viele auf der Suche nach Schnäppchen unterwegs

Langenhagen. Zahlreiche Reiselustige besuchten jetzt den zweiten „Urlaubstag“ des Flughafens Langenhagen.
Unter dem Motto „Reisen und Freizeit“ gab es für Groß und Klein vieles zu entdecken, das das Fernweh weckte. „Zu unserer Aktion ‚Urlaubstag‘ haben wir viele Aussteller eingeladen, die nicht nur Lust machen, einen Urlaub zu planen, sondern gleichzeitig auch die nötige Organisation übernehmen oder unterstützen können. Unsere Experten für internationale Reisen verschiedener Airlines und Reisebüros bieten heute besondere Urlaubsschnäppchen und ihre Beratung an. Um die Reisekasse und Sicherheit im Urlaub kümmern sich die Sparkasse und die Polizei und natürlich gibt es noch viel weiteres zu entdecken, das zur Freizeitgestaltung, auch in Hannover, und zur Entspannung im Urlaub beiträgt“, erläutert Jessica Krück, die den Tag gemeinsam mit einem sechsköpfigen Team plante. So hoffe der Flughafen, im buchungsstärksten Monat des Jahres die Urlaubssuchenden unterstützen zu können.
Einen Fotowettbewerb gewann Steffen Ludwig mit seinem Bild aus dem letzten Ägyptenurlaub. Auf der Bühne sorgen außerdem eine Jazzdancegruppe des TKH, Interviews mit Tipps zum perfekten Urlaub und die Parade einiger Maskottchen der Aussteller für ein buntes Programm, das auch ganz ohne Budget das Gefühl eines Urlaubstags am Flughafen Langenhagen aufkommen ließ.