Ein Wintertag im Harz

Spaziergang durchs verschneite Hahnenklee.

Ausflug nach Hahnenklee mit win und vielen Erfolgserlebnissen

Langenhagen. Schnee gut – alles gut! 47 Frauen, Männer und Kinder machten sich jetzt auf den Weg in den Harz, Ziel Hahnenklee. Organisiert wurde dieser Ausflug vom Nachbarschaftsverein win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG. „Die Resonanz war groß. Nur der Sturm, der zwei Tage vorher alles etwas durcheinander gewirbelt hat, sorgte für Unruhe. Am Ende wurde das aber nicht zum Problem.“, sagt Quartiersmanagerin Claudia Koch, die den Ausflug begleitete.
Und das überzuckerte Winterparadies hatte einiges zu bieten: Schnee, Schnee, Schnee, eisige Luft, viele Möglichkeiten für Spaziergänge oder sogar Wanderungen und am Ende ein warmes Plätzchen, Kaffee und Kuchen. Ein schöner Tag mit netten Menschen, die sich schon kannten oder auch noch nicht. „Allein reisen macht nicht so viel Spaß und es hat auch nicht jeder die Möglichkeiten, einen Ausflug in den Schnee zu unternehmen.“, beschreibt Claudia Koch die Idee für den Ausflug. Menschen treffen, die in der Nachbarschaft oder zumindest nicht weit weg wohnen und sich kennen lernen, steht bei den Ausflügen im Vordergrund.
Nebenbei passieren kleine Erfolgsgeschichten: Seniorinnen, die mit Fitnessuhren ihren eigenen Schritt- Rekord übertreffen. Kinder, die innerhalb von zwei Stunden Skifahren lernen. Erwachsene, die mal wieder völlig entspannt mit dem Rodel unterwegs sind. Und Busfahrer, die aufatmen, wenn es doch nicht mehr so heftig schneit.