Ein Zuschuss fürs neue Heim

Der christliche Glaube verbindet: Sippenführer Thore Krebs (von links), Anni Albrecht, Stammesführer Julian Ostendorp, Gabriela Pinkenburg und der erste Kassenprüfer Christoph Herrmann. (Foto: O. Krebs)

Kollekte der Gospelandacht geht an den Pfadfinderstamm „Friedrich Duensing“

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Auf den ersten Blick haben ein Gospelchor und ein Pfadfinderstamm nicht so viel gemeinsam. So scheint es zumindest. Doch der Schein trügt, denn das Singen verbindet durchaus. Und bei den Pfadfindern werde sehr viel gesungen, sagt Julian Ostendorp, der Langenhagener Stamm Friedrich Duensing der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands leitet. Ostendorp selbst singt übrigens auch noch im Hochschulchor. Der Gospelchor „Voices of Joy“ der Matthias-Claudius-Gemeinde Krähenwinkel/Kaltenweide engagiert sich auch auf dem sozialen Feld. „Wir haben unter anderem schon die Initiative 'Kochen für Obdachlose', die Schülerhilfe und den Hilfsfonds 'Krähenwinkeler helfen Krähenwinkelern' unterstützt", sagt Gabriela Pinkneburg von "Voicesx of Joy". In diesem Jahr ging die Kollekte der Gospelandacht am Heiligen Abend an den Stamm Friedrich Duensing, insgesamt 231,23 Euro. Nicht nur das Singen, sondern auch der christliche Glaube verbindet eben Pfadfinder und Gospelchor. Das Geld soll in das Pfadfinderprojekt „neues Heim“ fließen. Das zukünftige Domizil am Silbersee wird gerade fleißig renoviert. „Hier muss noch ein Fenster ausgetauscht werden, und wir brauchen neue Lampen“, weiß Julian Ostendorp.