Eine bunte Mischung für jeden

Beim Probenwochenende arbeiteten die Chormitglieder gut gelaunt und motiviert am Programm für das Sommerkonzert.

17. Juni, 17 Uhr: großes Sommerkonzert des Gemischten Chors Brink

Langenhagen (ok). Seit drei Jahren ist es wieder das erste, große, eigene Konzert, rund ein Jahr lang haben sie dafür intensiv geprobt. Die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chors Brink-Langenhagen fiebern dem Auftritt am Sonnabend, 17. Juni, richtiggehend entgegen. "Wir haben für dieses Konzert viele neue Stücke eingeübt", sagt die Chorvorsitzende Dietlinde Schenk. Besonders freuen sich die rund 55 Sängerinnen und Sänger auf die Unterstützung eines Instrumentalensembles aus Geigen, Cello, Klavier und Perkussion. Die musikalische Bandbreite des Konzerts, das um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums beginnt, ist groß, reicht von Mozart über ABBA bis hin zu Udo Jürgens. Abgerundet wird das Ganze durch Auftritte der Chorklassen der Godshorner Grundschule und einen Auftritt der Sopranistin Sandra Engelhardt, die die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt der Operette entführen wird. "Eine bunte Mischung der Generationen und der Musikstile. Da ist sicher für jeden etwas dabei", verspricht Chorleiter Martin Schulte. Karten zum Preis von acht Euro, ermäßigt fünf Euro für Schülerinnen und Schüler, gibt es bei Böhnert im CCL und an der Abendkasse ab 16.30 Uhr. Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren haben freien Eintritt. In der Pause wird es übrigens einen kleinen Imbiss geben. Die Moderation übernimmt Helmut Lange, Landeschorleiter des Niedersächsischen Chorverbandes. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Friedhelm Fischer, früher selbst aktiver Chorsänger. Und wer Lust hat, in einem Chor mitzusingen: Der Brinker Chor trifft sich jeden Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Aula der Hermann-Löns-Schule. Besonders gefragt sind wie in jedem Chor Männerstimmen.