Eine eigene CD wird aufgenommen

Alte und neue Titel wurden zu einer bunten Sammlung zusammengestellt. (Foto: IGS Langenhagen)

Abschluss für die Orchesterklasse an der IGS Langenhagen

Langenhagen. Während der vergangenen Projektwoche hatte sich die Klasse 10.6 der IGS Langenhagen ein besonderes Ziel gesetzt: Die Orchesterklasse wollte nach sechs langen Jahren zum Abschluss eine eigene CD aufnehmen. Schon während der jährlichen Musikfreizeit im Februar arbeitete die Klasse dann mit dem Musik- und Klassenlehrer Claudius Netzel an möglichen Stücken, alte und neue Titel sollten zu einer bunten Sammlung zusammengestellt werden, ohne Anspruch auf Perfektion, live eingespielt zur Freude von Eltern und Schulkameraden.
Die Gruppe buchte frühzeitig den Theatersaal, probte in der Folgezeit zielstrebig und vor zwei Wochen ging es dann zur Sache: Olli Wild übernahm das Kommando hinter dem Mischpult, alle Schüler nahmen auf der großen Bühne Platz und der Saal erfüllte sich mit Musik aus den letzten 40 Jahren. Rockklassiker wie "Born to be Wild" oder "Eye of the Tiger", Filmmusik aus "Fluch der Karibik" und aktuelle Hits wie "Firework" oder "Rolling in the Deep" lösten sich mit bekannten Swingtiteln ab. Eine flotte Mischung, für jeden was dabei!
Doch die Arbeit ist noch nicht zu Ende, das Mastering wurde im "Institut für Wohlklangforschung" in Hannover absolviert, was jetzt noch folgt, ist die aufwändige Bookletgestaltung, die GEMA-Freistellung und der Pressvorgang, der ganz lokalpatriotisch wieder in Langenhagen vollzogen wird. Wenn dann am Ende alles gut wird, kann im Juni das Ergebnis bewundert werden. Die Klasse 10.6 ist gespannt und die IGS kann sich über ihre nunmehr vierte CD-Produktion freuen.
Katharina Wischalla, 10.6: "So eine Produktion erlebt man nicht alle Tage und es hat uns allen viel Spaß gemacht. Wir hätten aber nicht gedacht, dass der Prozess so anstrengend ist!" Und Claudius Netzel, Klassenlehrer: "Ich bin stolz darauf, dass alle richtig mitgezogen haben, denn wir wollten ja gemeinsam auch für die Schule etwas Besonderes abliefern. Diese intensive Arbeit in den Klassenorchestern der IGS Langenhagen ist bundesweit einmalig. Im Unterschied zu anderen Musikzweigen bilden wir nämlich unsere Schüler ausschließlich selbst aus."