Eine sehr gute Schule

Besuch der niedersächsischen Schulinspektion an der IGS Langenhagen

Langenhagen. „So eine Schule muss man mit der Lupe suchen. Es gibt eine unglaubliche Arbeit und Kultur an dieser Schule.“ So resümierte ein siebenköpfiges Team der niedersächsischen Schulinspektion die Arbeit der IGS Langenhagen. Drei Tage lang hatten die Inspektorinnen die IGS kritisch auf Herz und Nieren geprüft und zuvor über Wochen schon umfangreiche Akten durchgearbeitet. Nun präsentierten sie das Ergebnis dem Schulvorstand, dem Schulträger und der Landesschulbehörde. Dieses kann sich sehen lassen: die niedersachsenweit am stärksten angewählte Integrierte Gesamtschule überzeugt auch bei sorgfältiger Überprüfung durch ihre Arbeit. In allen überprüften Bereichen werden die Anforderungen mehr als erfüllt, in nahezu allen Untersuchungsfeldern werden Bestergebnisse erzielt. „Die Entwicklung der Unterrichtsqualität hat die Schulleitung an erste Stelle gesetzt“, heißt es im Bericht der Inspektorinnen. An der IGS gebe es eine „hohe Beteiligung der Gruppen und Gremien“ und alle nähmen ihre Verantwortung wahr. Diese spiegelt sich auch in dem statistisch festgestellten hohen Anteil von kooperativen Arbeitsformen im Unterricht wieder. Besonderes Lob gab es für den Umgang der Lehrkräfte mit den Schülerinnen und Schülern. Die Lehrer gingen zu 97 Prozent wertschätzend mit den Schülern um und diese zeigten im Gegenzug zu 98 Prozent sozial kompetentes Verhalten. So hieß es denn auch bei der Vorstellung der Ergebnisse: „Die Schülerinnen und Schüler spüren das Interesse an ihnen. Das Herzblut der Lehrer kommt rüber. Die Schüler spüren deren Achtung und sind froh hier zu sein.“ Schulleiter Wolfgang Kuschel erfreute natürlich unter anderem eine Äußerung besonders, die aus einer Besprechung mit zwölf Lehrkräften resultierte (an der die Schulleitung nicht teilnahm): „Ihre Lehrkräfte sind höchst motiviert und identifizieren sich mit der Schule. Es kam sogar die Äußerung: Ich liebe diese Schule.“ Anlässlich der Vorstellung des Ergebnisses der Inspektion stellte die Leitende Regierungsschuldirektorin Roswitha Strickstrack-Garcia zufrieden fest: „Es gibt an dieser Schule ein hohes Qualitätsbewusstsein und hohe Qualitätserwartungen. Die IGS Langenhagen ist eine sehr gute Schule. Ich bin sehr sehr gerne Dezernentin an dieser Schule.“ Und eine Inspektorin brachte es auf die Kurzformel: „Weiter so, IGS Langenhagen!“