Eine solide fachliche Grundlage

Projektphasen vertiefen das Gelernte am b.i.b. International College

Langenhagen. Schülerinnen und Schüler mit Realschulabschluss oder Abitur, die im Herbst eine Ausbildung oder ein Studium beginnen möchten, finden im b.i.b International College eine sinnvolle Alternative zu Uni oder betrieblicher Ausbildung.
Die Ausbildungen können mit staatlichen oder IHK-Prüfungen (inklusive Fachhochschulreife) abgeschlossen werden, bei den Studiengängen führen Auslandssemester zu den internationalen Abschlüssen Bachelor of Arts oder Bachelor of Science. Dem b.i.b. International College ist es wichtig, den Absolventen neben einer soliden fachlichen Grundlage auch Kenntnisse für die neuesten Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt zu vermitteln. Ab Oktober kann daher zum Beispiel der Informatiker für Software Engineering mit dem Schwerpunkt Mobile Computing gewählt werden, bei dem das Programmieren von Anwendungen für Handys, I-Phones und gelernt wird. Seit dem vergangenen Jahr sind bereits Bachelor-Abschlüsse im Bereich Games Development, Design und Marketing & Kommunikation möglich. Projektphasen in Betrieben vertiefen das am College Gelernte in der Praxis.
Laut Auskunft des b.i.b. sind speziell die Berufsaussichten für Informatiker trotz derWirtschaftskrise sehr gut. Die meisten Absolventen können zwischen mehreren Stellenangeboten wählen.
Das Konzept des b.i.b. International College trägt zu den guten Vermittlungsquoten bei: Mit modernen und vernetzten Systemen wird in kleinen Lerngruppen auf die zukünftigen beruflichen Aufgaben vorbereitet. Die Ausbildung wird durch ein vielfältiges Methodentraining in den Bereichen „Präsentieren, Leiten, Steuern, Kommunizieren“ ergänzt. Die betriebliche Praxis vermitteln Projekte und Praktika (teilweise auch im Ausland).
Kontakt für Infomaterial: info-ha@bib.de oder Telefon (0511) 28483-0.
Unter www.bib.de informiert außerdem ein zehnminütiger Podcast: Eine Abiturientin und ein Realschüler lernen bei einem Rundgang durchs b.i.b-Dozenten kennen und erfahren mehr über Ausbildungs- und Studiengänge beim b.i.b.
Zur Informationsveranstaltung am Dienstag, 20. April, um 15 Uhr, sind alle Interessierte herzlich in die Freundallee 15 in Hannover eingeladen.