Einer wohnt in Brasilien

Wie schnell doch die Zeit vergeht.

17 Realschüler trafen sich nach 25 Jahren

Langenhagen. Bereits zum sechsten Mal trafen sich jetzt die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 d (Abschlussjahrgang 1985) der Robert-Koch-Realschule zu einem Klassentreffen. In diesem Jahr stand ein Jubiläum auf dem Programm; der gemeinsame Schulabschluss ist schon 25 Jahre her – wie schnell doch die Zeit vergeht, mögen Viele gedacht haben.
Von 36 Ehemaligen sind immerhin 17 zum Treffen erschienen, wobei außer fünf Schülern alle anderen zumindestens telefonisch erreicht werden konnten. Viele Ehemalige wohnen noch in Langenhagen oder der Umgebung, einen hat es aber nach Köln verschlagen, ein Anderer wohnt sogar in Brasilien.
Auch der ehemalige Klassenlehrer Joachim Schlüter hat am Treffen teilgenommen.
Lediglich Ex-Klassenlehrer Engel konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. Alle waren sich einig, dass die regelmäßigen Treffen mindestens im Fünf-Jahres- Abstand beibehalten werden sollten, oder vielleicht sogar öfter!