Einladung zur Autorenlesung

Die Autorin Dorothee Döring ist am 21. Juli in Langenhagen zu Gast.

Dorothee Döring zu Gast im MGH

Langenhagen. Das Frauenbündnis und die Gleichstellungsbeauftragte laden zur Autorenlesung und Diskussion mit Dorothee Döring für Dienstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus (MGH) an der Konrad-Adenauer-Straße 15 ein.
Es geht um die Themen „Raus aus der Mutterfalle: Befreiung von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen“ und „Wodurch wir wurden, was wir sind - Familiäre Prägungen erkennen und verstehen“. Erzieherin, Chauffeurin, Krankenschwester und Köchin, Animateurin, Geldverdienerin, Coach, Putzfrau, Managerin, Trösterin - wohl niemals waren die Anforderungen an Mütter höher als heute – und wohl nie zuvor scheitern so viele an diesem immensen Erwartungs- und Leistungsdruck. Perfektionismuswahn, Frust, Selbstzweifel und Schuldgefühle sind häufig die Folge.
Diese Veranstaltung räumt mit unrealistischen Erwartungen auf, die von allen Seiten an Mütter gestellt werden und die Mütter aber auch oft selbst an sich stellen und zeigt Überlebensstrategien auf, wie Mütter diversen mentalen Fallen entkommen, ihre innere Zerrissenheit überwinden und sich von Versagensängsten und Schuldgefühlen befreien können.
Die Autorin Dorothee Döring, Jahrgang 1949, ist verheiratet, hat zwei Töchter und vier Enkel. Nach ihrer 25-jährigen Tätigkeit als Kunstlehrerin qualifizierte sich für die Erwachsenbildung und ist seit dem Jahr 2002 im Segment Persönlichkeitsbildung für Volkshochschulen und kirchliche Bildungswerke tätig. Ihr heutiger Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich Kommunikation und Konfliktmanagement.
Sie lebt und arbeitet in Kempen/Niederrhein. Durch ihre zahlreichen Veröffentlichungen, Lesungen und Vorträge, Seminare und regelmäßige Interviews zu Lebenshilfeschwerpunkten ist sie medial präsent.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Informationen bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Langenhagen, Justyna Scharlé, unter der Telefonnummer (0511) 73 07 91 08 oder per E-Mail gleichstellung@langenhagen.de.