Einsatz der Feuerwehr am Söseweg

Im Einsatz sicherten die Feuerwehrmänner die fünfte Etage eines Wohngebäudes am Söseweg. (Foto: S. Bommert)

Drehleiter sicherte die fünfte Etage

Langenhagen. Die Ortsfeuerwehr wurde am Freitagnachmittag zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus am Söseweg alarmiert. Aufmerksame Anwohner hatten die Piep-Geräusche aus einer Wohnung im fünften Obergeschoss wahrgenommen und den Notruf abgesetzt. Bei einer Erkundung konnte festgestellt werden, dass die Wohnungseingangstür vielzählige Sicherheitsschlösser aufwies. Auf Grund dessen wurde die Drehleiter mit einem Trupp unter Atemschutz in Stellung gebracht. Kurz vor dem Öffnen der Terassentür konnte eine Nachbarin die entsprechenden Wohnungsschlüssel zur Verfügung stellen, sodass der Zutritt zur Wohnung ohne weitere Schäden gestaltet werden konnte.
Als Ursache der Rauchmelder-Warnung konnte angebranntes Essen festgestellt werden. Die Wohnung wurde im Anschluss belüftet. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge und 18 Einsatzkräfte.