Emmaus-Kita wird 50 Jahre alt

Buntes Familien- und Kinderfest am 6. Oktober

Langenhagen (ok). 35 drei- bis sechsjährige und 35 schulpflichtige Kinder – mit 70 Kindern ist der Kindergarten der Emmausgemeinde am 1. November 1962 an den Start gegangen. Das ECHO hat ihn damals als "schön und modern" bezeichnet. 50 Jahre Emmaus-Kita
In diesen Tagen wird die Kindertagesstätte der evangelisch-lutherischen Emmaus-Kirchengemeinde in Wiesenau also 50 Jahre alt - gefeiert wird dies mit einem Festgottesdienst und einem bunten Familien- und Kinderfest am Sonnabend, 6. Oktober. Um 13.30 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Emmauskirche, in dem Martina Schreiber, seit April Leiterin der Kindertagesstätte, in ihr Amt eingeführt wird. Gestaltet wird der Gottesdienst von Kindern der Kita, die im Rahmen eines religionspädagogischen Musikprojektes mit Holger Kiesé ein Singspiel zum Thema "Jesus hat die Kinder lieb" erarbeitet haben. Unter dieses Thema war auch schon die Kindergarteneröffnung vor 50 Jahren gestellt worden, wie Martina Schreiber bei ihren Recherchen entdeckte.
Weiter geht es im Anschluss an den Gottesdienst mit einem fröhlichen Fest auf dem Gelände der Kindertagesstätte an der Ringstraße 10A. Für Spiel und Spaß sorgen die Johanniter mit ihrem Teddy-Rettungswagen und einer Riesenrutsche, eine Tanzgruppe und die Feuerwehr Godshorn mit Wasserspielen. Natürlich gibt es auch einen Kaffeegarten und eine Tombola; zum Abschluss des Nachmittags zeigt das Figurentheater „Rote Finger“ sein bekanntes Stück „Kleiner Adler ganz groß“.