Enkaustik und Radierungen

Karin Oppermann mit einigen ihrer dreidimensional wirkenden, fast meditativen Bilder. Jedes von ihnen ist ein Unikat und kann nicht reproduziert werden.Foto: D. Lange

Galerie Kunstkreis stellt Techniken vor

Langenhagen (dl). Der Kunstkreis im CCL ist ein Zusammenschluss von 13 Künstlerinnen und Künstlern, die gemeinsam ihren Laden als eine Galerie für Kunst und Kunsthandwerk im Obergeschoss des CCL betreiben und dort ihre Produkte ausstellen und verkaufen. Alle Objekte sind demzufolge in Handarbeit entstanden, es handelt sich also nicht um industrielle Massenware, sondern entweder um Unikate oder Objekte, die nur in einer kleinen, begrenzten Auflage verfügbar sind. Die Spanne der angebotenen Kunstrichtungen reicht dabei von Grafik und Malerei, Floristik, Keramik oder Buchbinderei, um nur einen kleinen Ausschnitt zu nennen. Die Mitglieder des Kunstkreises wechseln sich mit der Arbeit im Laden ab, und einige von ihnen werden auch am kommenden verkaufsoffenen Sonntag vor Ort sein, um in Gesprächen mit den Besuchern ihre Arbeiten und ihre Techniken vorzustellen. Karin Oppermann beispielsweise hat sich der spirituellen Malerei und Enkaustik verschrieben und wird am Sonntag diese jahrtausendealte künstlerische Maltechnik vorstellen, die ihre Blütezeit in der Antike erlebte. Der Begriff Enkaustik bedeutet soviel wie „eingebrannt“ und steht für eine Maltechnik, bei der die Farben nicht mit einem Pinsel oder ähnlichem, sondern mit Hilfe von Wärme auf dem Maluntergrund aufgetragen werden. Anne Sonnemann dagegen verwendet für ihre Radierungen, die sie in einer limitierten Auflage herstellt, die Technik der Strichätzung auf Zink-Bleiplatten, die nach Erreichen der geplanten Stückzahl vernichtet werden. Katharina Lopp wiederum wird am Sonntag bunte Buttons herstellen, entweder als Magnet oder als Anstecker. Die Motive dafür sind bereits von ihr vorgefertigt, aber im Rahmen eines kleinen Workshops können die Besucher auch eigene Motive entwerfen und verwenden. Die Galerie Kunstkreis bietet ihren Kunden anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags zusätzlich noch die eine oder andere Rabattaktion. Alle, die also für die leere Fläche zuhause an der Wand noch ein schönes Stück suchen oder ein Unikat als Geschenk, die sind am Sonntag in der Galerie Kunstkreis richtig aufgehoben.