Enorm fair und freundschaftlich

Die Gastgeber des SCL setzen sich im Finale mit 1:0 durch.

Anfeuerleitfaden beim Weihnachtsturnier des SCL

Langenhagen. Gemüsetüten waren beim ersten G-Jugend-Weihnachtsfussballturnier des SC Langenhagen bei den Minikickern der Renner, sogar die selbstgebackenen Kuchen konnten hier nicht mithalten.
Neben den Gastgebern waren noch die Mannschaften des SC Wedemark, der JSG Thönse, des SSV Kirchhorst, der JSG Wettmar/Thönse/Klein Fuhrberg sowie die kleinen Fussballer vom OSV Hannover angereist.
Die tatkräftige Unterstützung durch Eltern, Verwandte, Freunde und Trainer sowie Betreuer wurde erstmals im Vorfeld durch einen kleinen Anfeuerleitfaden gesteuert. Das „Regelwerk“ wurde von allen Beteiligten hervorragend aufgenommen und vor allem umgesetzt, so dass der gesamte Turnierverlauf enorm fair und freundschaftlich vonstatten ging.
Sportlich setzten sich dann die kleinen Gastgeber vom SC Langenhagen durch, die in einem echten Endspiel mit 1:0 gegen den Turnierzweiten JSG Thönse gewannen und somit mit 13 Punkten und 6:0-Toren freudestrahlend den Pokal des Turniersiegers präsentierten.
Aber auch der Zweite aus Thönse sowie die drittplatzierten Kirchhorster freuten sich über einen Pokal sowie alle teilnehmenden Spieler über Siegermedaillen.
Alle Mannschaften zeigten, dass sie in Ihrem ersten Fußballhalbjahr viel gelernt haben und konnten immer wieder durch gelungene Spielzüge und Einzelaktionen begeistern.
Alles in Allem war es passend zur besinnlichen Weihnachtszeit ein Turnier, das durch den freundschaftlichen und fairen Einsatz aller Beteiligten ein Vorbild für die folgenden Turniere sein sollte.